Depres­sion: Diana Doko über eine Krank­heit mit Stigma


Alle 50 Minu­ten nimmt sich ein Mensch das Leben und alle 4 Minu­ten ver­sucht es jemand. Und trotz­dem sind die Themen Depres­sion und Suizid nicht auf der gesund­heits­pol­ti­schen Agenda. Dabei sind gerade jugend­li­che Men­schen zwi­schen 15 und 25 Jahren gefähr­det. Für Auf­klä­rung und Auf­merk­sam­keit sorgt der Verein Freunde fürs Leben“. Wir haben mit Grün­de­rin Diana Doko gespro­chen. Sie verrät uns, wie und an wen sich Betrof­fene und Ange­hö­rige wenden können, wenn sie mit dem Thema in Berüh­rung kommen. Außer­dem zeigt sie, was sie tut, wenn sich Kol­le­gen oder Freunde immer mehr ein­igeln. Jetzt rein­hö­ren!

Mehr über Freunde fürs Leben“: www​.frnd​.de
Anonyme Tele­fon­seel­sorge: 0800 – 111 0 111
Kinder- und Jugend­te­le­fon bei Kummer: 116 111
Noch mehr Hilfs­an­ge­bote fin­dest du hier: www​.frnd​.de/​h​i​l​f​e​/​l​a​s​s​-​d​i​r​-​h​elfen

☞ Jetzt den Pod­cast abon­nie­ren und bewer­ten bei:
iTunes
Sound­Cloud
Spo­tify

✎ Für Koope­ra­ti­ons­an­fra­gen, Feed­back und Infor­ma­tio­nen rund um den Pod­cast schreib ein­fach eine Mail direkt an [email protected]​7​mind.​de! Du hast Feed­back für René? René erreichst du unter http://​www​.rene​tra​eder​.de.

✎ Teile deine Erfah­run­gen und dis­ku­tiere mit ande­ren 7Min­dern in unse­rer Com­mu­nity zum Pod­cast.