Von der Kunst, über sich selbst zu lachen

Gerade in der dunklen Jahreszeit hilft manchmal nur eins: Sich selbst mit Heiterkeit zu begegnen. Warum das so wichtig ist und wer uns dabei besonders inspiriert, verraten wir dir in diesem Artikel.

Von Alexandra Gojowy

Ein bekanntes Sprichwort besagt: Selbstironie bedeutet, sich so durch den Kakao zu ziehen, dass er noch schmeckt. Das ist oft gar nicht leicht, denn unser Ego kann es gar nicht leiden, wenn wir uns über die eigene Person lustig machen. Dabei können wir gerade im Winter den einen oder anderen Lachanfall gut vertragen, denn der wärmt von innen und schützt sogar vor Kritik von außen! Neurologin und Psychiaterin Prof. Dr. Barbara Wild sagt: “Wer über sich selbst lachen kann, muss den Spott anderer nicht fürchten. Sich nicht so wichtig zu nehmen, sich und anderen Fehler und Schwächen zuzugestehen, entspannt und macht gelassen”.

Mehr als nur lustig

Humorvolle Menschen sind nicht nur entspannter, sondern profitieren auch von anderen psychologische Vorteilen. Eine Studie der San Diego State Universität aus dem Jahr 1977 kam zu dem Ergebnis, dass sich Studenten besser an die Inhalte einer Vorlesung erinnern können, wenn der Lernstoff gemeinsam mit lustigen Anekdoten oder humorvollen Kommentaren vermittelt wird. Humor kann also in unmittelbarem Zusammenhang mit der Gedächtnisleistung stehen.

Sich etwas Lustiges anzuhören, mag wohl jeder gerne. Anders sieht es aus, wenn sich der Witz auf die eigene Person bezieht. Eine Umfrage aus dem Jahr 2009 ergab, dass lediglich 12 Prozent der Befragten ab und zu über sich selbst lachen. Dabei ist Selbstironie ist nicht nur eine Kunst, sondern tatsächlich gesund. Menschen, die über sich selbst lachen können, haben ein entspannteres Verhältnis zu den eigenen Makeln und sind schneller geneigt, Ärger und Frust in Humor umzuwandeln. Die beste Medizin gegen stressige Momente ist tatsächlich, sich der Situation voll und ganz hinzugeben und einem kleinen Missgeschick auch mal mit Heiterkeit zu begegnen. Psychologen, Mediziner und Sozialwissenschaftler sind sich mittlerweile einig, dass Humor sogar einen positiven Effekt auf das Immunsystem haben kann. Außerdem werden Schmerzen weniger intensiv wahrgenommen, wenn man lacht.

Gelassener werden durch Meditation:

7Mind kostenlos starten

Weltsprache Humor

Ein weiterer Vorteil: Humor ist sozialer Klebstoff und verbindet Menschen über Generationen und Nationen hinweg. Menschen, die viel lachen, werden als sympathisch und charakterstark eingeschätzt, außerdem wird ihnen eine höhere soziale Kompetenz nachgesagt. Das bedeutet natürlich nicht, dass man ab jetzt keinen schlechten Tag mehr haben darf. Trotzdem sollte man sich ab und zu daran erinnern, dass “der Ernst des Lebens” auch mal Pause machen darf.

Humor und Gelassenheit inspirieren nicht zuletzt auch die Kreativität! Wir möchten euch drei witzige Künstler vorstellen, die echte Meister der Selbstironie sind und uns mit charmanten und selten ernstgemeinten Repräsentationen von sich, ihrer Arbeit oder ihres Alltags immer wieder aufs Neue vergnügen.

Humor und Gelassenheit inspirieren nicht zuletzt auch die Kreativität! Wir möchten euch drei witzige Künstler vorstellen, die echte Meister der Selbstironie sind und uns mit charmanten und selten ernstgemeinten Repräsentationen von sich, ihrer Arbeit oder ihres Alltags immer wieder aufs Neue vergnügen.

Celeste Barber

7Mind Egal, ob verruchte Selfies in der Dusche, absurde Verrenkungen oder der Ritt auf einem Spielzeugpferd: Celebrities rutschen während Fotoshootings nicht selten in Absurditäten ab. Was einem zunächst nicht auffällt, wird spätestens dann klar, wenn eine wunderbar normale Frau versucht, diese Posen nachzustellen. Celeste Barber hat es sich zur Aufgabe gemacht, Stars und Werbefotos auf die Schippe zu nehmen, indem sie die Bilder wieder zurück in die Realität holt. Ohne Scham und mit viel Selbstironie zeigt sich die Australierin auf ihrem Instagram-Account, mit dem sie nach eigener Aussage bis heute kein Geld verdient. Ihre schönsten Posts findet ihr außerdem hier.

Sarah Andersen

7Mind Im Herzen Teenager! Sarah Andersen scribbelt seit 2011 über ihr Leben als Millennial und die unterschiedlichen und nicht immer einfachen Lebensphasen auf dem Weg zu einer erwachsenen Frau. Dabei lacht sie nicht nur über die eigenen Besonderheiten, sondern auch die ihres Partners und sogar ihrer Katze. In Sarahs Comic wird sich jeder wiederfinden, der schon einmal eine Präsentation vor vielen fremden Menschen halten musste, sich in sozialen Situationen öfters unwohl fühlt und keine Angst davor hat, auch mal der “Nerd” zu sein.

Wenn Texter zeichnen

7Mind Seit gut drei Jahren tun unterschiedliche Texter und Chefredakteure auf der Facebook Seite (link: https://www.facebook.com/WennTexterZeichnen/ text: “Wenn Texter zeichnen”) das, was sie am wenigsten können: Zeichnen. Mit viel Wortwitz, Ironie und Sarkasmus setzen sie Wortspiele und “Denglish” in kleine Grafiken um, über die man garantiert schmunzeln muss.

Humor und Achtsamkeit weisen tatsächlich viele Parallelen auf, wenn es um die Auswirkungen auf unserer körperliche und Geistige Verfassung geht. Achtsamkeitstraining hat ebenfalls die Eigenschaft, Gelassenheit zu schenken, die Gesundheit und auch die Beziehung zu uns selbst und anderen zu verbessern. Die perfekte Kombination gegen Winterblues!

Gelassener werden durch Meditation:

7Mind kostenlos starten

Die Podcastfolge zum Impuls der Woche:

Bildquelle: Eye for Ebony auf Unsplash

Achtsamkeitsimpuls

Die neuesten Artikel, Achtsamkeitsideen und Angebote – jeden Sonntag in unserem Newsletter!

*Pflichtfelder