Stress, lass nach! Der 7Mind Stresspräventionskurs

Raus aus dem Dauerstress? Mit Achtsamkeit lässt sich unsere Stressbewältigung nachweislich verbessern. Noch dazu sind viele Kurse zur Stressprävention kostenlos.

Sabrina Schmidt

Mehr als die Hälfte der Deutschen stehen unter Stress

“Bin gerade im Stress”, “Stress mich nicht!”, “Nicht noch mehr Stress!” - wie oft wir das böse S-Wort am Tag wohl verwenden? Ziemlich häufig wie es scheint, denn eine TK-Studie zeigt, dass sich jede zweite Person in Deutschland gestresst fühlt. Dabei ist Stress nicht nur schlecht für uns.

Bis zu einem gewissen Grad nehmen wir Stress als etwas Positives wahr: Er pusht uns und macht uns leistungsstärker. Der Stresszustand signalisiert unserem Körper: Achtung, es gibt was zu tun. So können wir kurzfristig reagieren - und der Stress ist unser Kraftstoff. Danach folgt die Erholungsphase. Kritisch wird es für unsere Gesundheit nur, wenn der Stress zum Dauerzustand wird: Folgt auf einen Stressor direkt der nächste Reiz, können wir uns nicht richtig davon erholen.

Stressige Phasen gehören zu unserem Leben genauso dazu, wie ruhige und lassen sich nicht immer vermeiden. Akzeptieren wir, dass Stress manchmal dazu gehört, können wir unseren Blick darauf richten, wie wir am besten mit ihm umgehen.

Prävention hilft der Stressbewältigung

“Vorsorge ist besser als Nachsorge” – dieser Satz, so tröge er auch klingt, bringt die Idee von Prävention auf den Punkt. Kümmere dich heute um deine Gesundheit, damit Krankheiten gar nicht erst entstehen. Laut Bundesministerium für Gesundheit umfasst Prävention alle Aktivitäten und Kurse, die gesunde Lebensweisen unterstützen und helfen, Krankheiten zu vermeiden.

Zugegeben: Das Thema Prävention ist für viele undurchsichtig und kommt etwas unattraktiv daher. Doch zu Unrecht! Meist fehlt es nur an Aufklärung, welche Angebote zur Prävention es gibt und wie sinnvoll die Kurse für unsere körperliche und geistige Gesundheit sind. Darüber hinaus sind viele Angebote auch kostenlos! Aber hierzu gleich mehr.

Ob Yoga, Stressbewältigung oder Tai Chi – das Angebot an Präventionskursen ist mittlerweile sehr umfangreich und geht über das Klischée der Aquagymnastik hinaus. Außerdem ist Prävention auch digitaler geworden. Neben Präsenzkursen zu festen Zeiten gibt es jetzt viele digitale Kurse, die du in deinem eigenen Tempo absolvieren kannst – bequem und ohne Stress von zu Hause aus, wann immer du möchtest.

Was oft nicht bekannt ist: Viele Kurse für Prävention sind für dich kostenlos, denn sie werden von deiner Krankenkasse erstattet. So stehen dir jedes Jahr 150€ zur Verfügung, die du in Gesundheitskurse wie Stressbewältigung investieren kannst. Ein Angebot, das wir dir jetzt vorstellen möchten, ist der Stresspräventionskurs von 7Mind.

Bild

Im Überblick: Der 7Mind Stresspräventionskurs

7Mind ist eine Achtsamkeits-App, mit der schon mehrere tausend Menschen meditieren. Die App bietet neben 1000 Übungen und Meditationen einen zertifizierten Stresspräventionskurs, der auf neuesten Erkenntnissen der Achtsamkeitsforschung beruht.

Viele Studien haben gezeigt, dass Achtsamkeit und Meditation typische Stressreaktionen und negative Auswirkungen von Stress reduzieren. So bietet Achtsamkeit einen einfachen und wissenschaftlich fundierten Weg, unsere mentale Gesundheit zu stärken und Stress abzubauen. Schon wenige Minuten Achtsamkeitstraining am Tag reichen, um deine Stresskompetenz spürbar zu verbessern.

Der Präventionskurs von 7Mind besteht aus 8 Modulen mit je 50 Minuten und kombiniert praktische Meditationen mit Theorie rund um die Stressbewältigung. Die Theorie behandelt das individuelle Stresserleben, Selbstmitgefühl und den Umgang mit schwierigen Situationen. Dabei lernst du, deine Stresskompetenzen zu stärken (Wie gehe ich mit dem Stress um, wenn er da ist?) und Entspannung zu fördern (Wie kann ich mich besser erholen?).

Alle Module im Überblick: Modul 1: Den Autopiloten verlassen Modul 2: Der Körper als Stressbotschafter Modul 3: Die Kraft der inneren Haltung Modul 4: Persönliche Stressverstärker Modul 5: Umgang mit Schwierigkeiten Modul 6: Sei dir ein guter Freund Modul 7: Der Weg aus der Erschöpfungsspirale Modul 8: Gelassen eigene Ziele setzen

Der Kurs wird über eine Mindestdauer von 8 Wochen absolviert. Das heißt, nach jedem abgeschlossenen Modul wird eine Woche später das nächste freigeschaltet. In der Zwischenzeit hältst du vertiefende Arbeitsmaterialien und Quizze, die dir helfen, das Gelernte mit Achtsamkeit im Alltag umzusetzen und deinen Umgang mit Stress zu verbessern.

Bessere Stressbewältigung, gezahlt von der Krankenkasse

Der ABSM-Kurs von 7Mind ist von der Zentralen Prüfstelle für Prävention zertifiziert und als Stresspräventionskurs bei den gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland anerkannt. Daher werden die Kosten von 75€ von vielen Kassen bis zu 100% erstattet. Das macht die Hälfte deines jährlichen Präventionsbudgets aus. Das Tolle daran? Du kannst dir den ABSM-Kurs jedes Jahr wieder aufs Neue kaufen und erstatten lassen.

Du möchtest wissen, wie viel deine Krankenkasse zahlt? Nutze hier den Erstattungscheck und mache dein Präventionsbudget für dieses Jahr noch bis zum 31. Dezember bei deiner Krankenkasse geltend!

Als Geschenk zu deinem ABSM-Kurs erhältst du ein Jahr kostenlosen Zugang zu 7Mind Plus, sodass du alle Meditationen und Achtsamkeitsübungen in der 7Mind App nutzen kannst. Dort findest du weitere, vertiefende Kurse zum Thema Stress, Schlaf und Achtsamkeit. Das Paket läuft automatisch nach einem Jahr aus - ohne Abo, ohne Kündigung.

So funktioniert der Kauf und die Erstattung:

  1. Kaufe den ABSM-Kurs

  2. Absolviere den Kurs in mindestens 8 Wochen

  3. Fordere die Teilnahmebestätigung per E-Mail an

  4. Reiche die Teilnahmebestätigung bei der Krankenkasse ein

  5. Erhalte dein Geld zurück!

7Mind App: Von “Stiftung Warentest” empfohlen

In ihrer Ausgabe 8/2021 hat die Verbraucherorganisation “Stiftung Warentest” die 7Mind App genauer untersucht und mit 9 weiteren verschiedenen Meditations-Apps verglichen.

Wir freuen uns, dass unsere 7Mind App (iOS) mit einem Testurteil von 2,5 (Gut) den zweiten Platz belegt hat. Damit zählt sie zu den beiden einzigen Apps, die im Test überzeugen konnten! Untersucht wurden unter anderem die Vielseitigkeit der Meditationen, die Handhabung der App und die nachgewiesene Wirksamkeit der App-Inhalte.

Stresspräventionskurs: Das sagen die Nutzenden

Zum Schluss möchten wir noch einige Teilnehmenden zu Wort kommen lassen, die den Stresspräventionskurs von 7Mind erfolgreich absolviert haben und ihren Umgang mit Stress verbessern konnten. Wir freuen uns immer über Feedback, und hoffentlich auch schon bald von dir:

“Es gibt wenige Dinge, die mir so unglaublich gut getan haben und so enorm zu meinem inneren Frieden beigetragen haben wie dieser Kurs und die gesamte 7Mind App!”

“Der Kurs hat wirklich mein Leben ordentlich umgekrempelt und mir unglaublich gutgetan. Ich hatte schon sehr lange Stressmanagement-Probleme, und nun ist es das erste Mal in meinem Leben, dass ich das Gefühl habe, tatsächlich langfristig eine Lösung für den Stress gefunden zu haben.”

“Am besten hat mir das 6. Modul gefallen, weil ich dort gelernt habe, mir selber ein guter Freund zu sein. Ich versuche seitdem mich nicht immer selber unter Druck zu setzen, sondern mich zu bestärken und stolz darauf zu sein, was ich alles schaffe und schon geschafft habe. So wie ich es auch meiner besten Freundin sagen würde!”

“Obwohl ich erst skeptisch war, ob ein Online-Kurs mir etwas bringt, muss ich sagen, dass ich so viel aus dem Kurs mitgenommen habe. Die Meditationen habe ich in meinen Alltag eingebaut und genieße meine wachsende Gelassenheit in anstrengenden Situationen.”

Bild: Anastasia Shuraeva von Pexels

Achtsamkeitsimpuls

Die neuesten Artikel, Achtsamkeitsideen und Angebote – jeden Sonntag in unserem Newsletter!

*Pflichtfelder